Richi´s Lab

B385 - Testschaltkreis

B385 Blockschaltbild

Der B385 ist ein Testschaltkreis der Teilnehmeranschlusssteuerung. Enthalten sind laut Datenblatt drei bidirektionale Schalterpaare, die über drei TTL-Signale gesteuert werden.

Laut Datenblatt handelt es sich um Thyristorenschalter, die bei einer Sperrspannung von 91V und einem zulässigen Strom von 70mA einen Durchlasswiderstand von 17Ω bieten. Der Schalter S2 dient dem Leitungstest. Damit interne Steuerströme diese Funktion nicht stören, enthält der Schalter S2 zusätzlich eine Kompensationsschaltung.

 

B385 Die

Die Abmessungen des Dies betragen 3,1mm x 4,1mm.

 

B385 Die Detail

Wie beim B384 sind auch hier der vermeintliche Jahrgang der Entwicklung und die Bezeichnung des Bausteins abgebildet.

 

B385 Die Schalter

Die Schaltung ist auf eine Spannung von bis zu 95V ausgelegt. Die einzelnen Schaltungsteile halten wie beim B384 einen entsprechend großen Abstand.

Die sechs bidirektionalen Schalter sind gut zu erkennen. Jeder Schalter ist aus zwei großen Elementen und einer gewissen Steuerschaltung aufgebaut. Ein abweichender Aufbau des Schalters S2, wie er im Datenblatt beschrieben ist, lässt sich oberflächlich betrachtet nicht erkennen.

 

B385 Die Schalter

Um einen bidirektionalen Stromfluss zu ermöglichen, sind zwei planare Thyristoren antiparallel verschaltet. Die pnpn-Struktur des Thyristors scheint von zusätzlichen Hilfsstrukturen umgeben zu sein. Im Vergleich zu einem Transistor ergibt sich so ein verhältnismäßig komplexes Element.

 

zurück
oder unterstützt mich über Patreon