Richi´s Lab

Mikroelektronik Karl Marx U82720

U82720

In der DDR wurde der µPD7220 unter der Bezeichnung U82720 nachgebaut. Ob das Vorbild der NEC µPD7220 oder der Intel D82720 war, lässt sich nicht klären, da es sich bei den beiden Prozessoren um das gleiche Design handelt. DC02 ist die langsamste Sortierung, die laut Datenblatt einen Takt von 2MHz ermöglicht. Die schnelleren Bausteine wurden mit DC03 (3MHz) und DC04 (4MHz) gekennzeichnet. Der U82720 ist damit etwas langsamer als seine Vorbilder. Die Zeichen X3 stehen für eine Produktion im ersten Quartal 1989.

 

U82720 Die Carrier

Das Die befindet sich auf einem relativ dicken Träger, der offensichtlich dazu diente die anfallende Verlustleistung in das Gehäuse abzuleiten und so die Entwärmung zu verbessern.

 

U82720 Die

Der U82720 ist bis auf sehr kleine Ausnahmen exakt gleich aufgebaut wie der µPD7220 und der D82720. Das Die des U82720 ist mit den Abmessungen 7mm x 6,8mm aber merklich größer als das Die des µPD7220 (5,6mm x 5,6mm). Der µPD7220 wurde ursprünglich auf der IEEE International Solid-State Circuits Conference 1981 mit einer Kantenlänge von 7mm vorgestellt. Die Webseite www.oguchi-rd.com beschreibt, dass es sich dabei noch um einen 4µm-Prozess handelte, während die Serienentwicklung mit einem 3µm-Prozess erfolgte. Daraus kann man folgern, dass auch der U82720 noch mit einem 4µm-Prozess gefertigt wurde.

 

U82720 Die Detail

Auf dem Die finden sich sogar die freien Flächen, auf denen ursprünglich die Bezeichnungen von NEC und Intel abgebildet waren.

 

U82720 Die Detail

Die Masseanbindung des U82720 ist etwas massiver ausgeführt als beim µPD7220. Hier sind es an der rechten Kante drei Masse-Kontakte, wo der µPD7220 nur zwei Anbindungen besitzt. Beim U82720 wurde zusätzlich noch an der linken Kante eine Masseverbindung geschaffen.

Die Masseverbindung scheint beim µPD7220 ein Schwachpunkt gewesen zu sein. Obwohl der Nachfolger µPD7220A auf einem deutlich kleineren Die integriert wurde, kamen an dessen rechter Kante ebenfalls drei Bonddrähte zum Einsatz.

 

U82720 Die Detail

Ein weiterer Unterschied zum µPD7220 und zum D82720 ist die Ladungspumpe, die das Substratpotential auf ein optimales Niveau absenkt. Beim U82720 arbeiten zwei Ladungspumpen parallel, die den Geometrien nach wahrscheinlich leistungsfähiger sind. Vielleicht waren die Leckströme des U82720 höher.

 

U82720 Die Detail

Die Ausgangstreiber entsprechen den Ausgangstreibern des µPD7220.

 

U82720 Die Detail

Die Eingangsschutzbeschaltung ist anders aufgebaut als im µPD7220, im D82720 und im µPD7220A. Es scheint sich allerdings in allen Fällen um eine Grounded Gate NMOS Struktur zu handeln, die lediglich unterschiedlich aufgebaut wurde.

 

zurück
oder unterstützt mich über Patreon