Richi´s Lab

RCA 2N3773

2N3773

Der RCA 2N3773 ist ein sehr leistungsstarker Transistor. Er wurde eingesetzt, wo der 2N3055 nicht ausreichte und gehört zu der Reihe 2N4348, 2N3773, 2N6259 (Spannungsfestigkeit, Stromtragfähigkeit und maximal mögliche Verlustleistung steigen von links nach rechts). Der 2N3773 kann bis zu 140V sperren, 16A dauerhaft und 30A kurzzeitig leiten. Die maximal zulässige Verlustleistung beträgt 150W. Die robusteste Variante 2N6259 sperrt bis zu 170V und kann bis zu 250W ableiten. Die Gleichstromverstärkung gibt das Datenblatt mit 15-60 an.

 

2N3773 Aufbau

2N3773 Aufbau

Das Die enthält einen großen Heatspreader mit Riefen, die überflüssiges Lot ableiten können. Die Kontaktierung erfolgt mit Blechelementen. Vor allem der Emitterkontakt ist deutlich breiter als zum Beispiel in einem 2N3055H.

 

2N3773 Die

2N3773 Die

Das verhältnismäßig große Die ermöglicht die hohe Stromtragfähigkeit. Die Kantenlänge beträgt 6,3mm.

 

2N3773 Die Detail

2N3773 Die Detail

Der optischen Erscheinung nach handelt es sich um einen hometaxialen Transistor, wie er im Rahmen des 2N3055 (1966) genauer beschrieben ist.

 

2N3773 Die Basis-Emitter-Durchbruch

Typisch für einen hometaxialen Transistor erfolgt der Basis-Emitter-Durchbruch erst sehr spät bei -34V.

Bei einem Stromfluss von 1A zeigt sich eine eher ungleichmäßige Stromverteilung.

 

2N3773 Die Basis-Emitter-Durchbruch Zerstörung

Erhöht man den Strom auf 3A (>100W Verlustleistung), so wird die Sperrschicht im Bereich der höchste Stromdichte zerstört. Im Video ist zu sehen, wie der zerstörte Bereich aufglüht, sich ausbreitet und mit der Zeit das Lot auf dem Die aufschmilzt.

 

2N3773 Die Basis-Emitter-Durchbruch Zerstörung

Die obere Schutzschicht wurde zerstört und es hat sich ein schwarzer Kanal gebildet.

 

zurück
oder unterstützt mich über Patreon