Richi´s Lab

Mikroelektronika Botevgrad CM630

CM630

Der Mikroelektronika Botevgrad CM630 ist ein Nachbau des 6502-Prozessors.

 

CM630 Die

Das Die wurde von einer Schicht geschützt, wie sie unter anderem im CM631 zum Einsatz kam.

Der CM630 ist dem 6502 äußerst ähnlich. Die Abmessungen des Dies betragen 3,62mm x 3,35mm. Die minimale Strukturbreite scheint sich im Bereich von 3µm zu bewegen.

Die einzelnen Funktionsblöcke des 6502 sind bereits vielfach umfangreich dokumentiert, eine weitere Beschreibung sollte nicht notwendig sein.

 

CM630 Die Detail

CM630 Die Detail

An der oberen Kante sind die Bezeichnungen von sechs Masken dargestellt. Außerdem finden sich an der oberen Kante sieben Kreuze, die es vermutlich ermöglichen sollten die Prozesse zu überwachen.

 

CM630 Die Detail

Der 6502 besitzt einen relativ großen ROM-Bereich, der die eingehenden Befehle in die notwendigen Steuersignale umwandelt. Die Strukturen sind groß genug, so dass sich darin gespeicherten Informationen erkennen lassen. Wo innerhalb der Matrix runde Durchkontaktierungen zu erkennen sind, aktiviert ein Eingangssignal die zugehörige Steuerleitung.

 

zurück
oder unterstützt mich über Patreon