Richi´s Lab

Coolaudio V3205

Coolaudio V3205

Der Coolaudio V3205 ist ein Bucket Brigade Device mit 4096 Speicherzellen. Die Hintergründe und die technischen Eigenschaften sind ausführlich im Rahmen des gefälschten V3205 beschrieben.

Die Oberflächenstruktur und die Beschriftung des Gehäuses sind im Vergleich zum gefälschten V3205 deutlich unterschiedlich.

 

V3205 Die

Die Abmessungen des Dies betragen 4,3mm x 3,7mm.

 

V3205 Die Detail

In der rechten unteren Ecke ist ein Symbol abgebildet, das sich nicht zuordnen lässt. Auch die Bedeutung der Zeichenfolge WXMI 2 bleibt unklar.

 

V3205 Die Detail

In der linken unteren Ecke befinden sich weitere Zeichen. Die drei A könnten für Maskenrevisionen stehen.

 

V3205 Die Detail

V3205 Die Detail

V3205 Die Detail

V3205 Die Detail

An der oberen und der unteren Kante sind Teile von Teststrukturen zu erkennen, die sich in den Frässtraßen befanden. Erkennbar sind diverse Widerstände, Kondensatoren und unterschiedliche Transistoren.

 

V3205 Die Detail

Bei der vorliegenden Ausrichtung befindet sich der Eingang des V3205 in der linken unteren Ecke. Der Aufbau entspricht der Eingangsschaltung des gefälschten V3205 und des MN3208, wobei die Schutzstruktur am Eingang des MN3208 hier nicht vorhanden ist.

Die Schutzstrukturen für die beiden Taktpotentiale und das Biaspotential weisen ebenfalls die bekannte Konstruktion auf. In diesem Ausschnitt ist das Biaspotential zu sehen.

 

V3205 Die Detail

Die Bucket Brigade Device Speicherzellen sind nach dem bekannten, im Rahmen des gefälschten V3205 beschriebenen Muster aufgebaut.

 

V3205 Die Detail

V3205 Die Detail

Hier sind die beiden Takteingänge und ihre Schutzstrukturen zu sehen, daneben das Versorgungs- und das Bezugspotential.

 

V3205 Die Detail

Die Ausgangsbeschaltung entspricht der im gefälschten V3205. Die letzte und die vorletzte Speicherzelle steuern jeweils einen Endstufentransistor an, der den zugehörigen Ausgang bedient. Eine Reset-Schaltung leitet die Ladungspakete letztlich zum positiven Versorgungspotential hin ab und neutralisiert sie so. Zusätzliche Pufferkondensatoren, wie sie im MN3208 integriert sind, finden sich hier nicht.

 

zurück
oder unterstützt mich über Patreon