Richi´s Lab

Signetics SD304

SD304

Der Signetics SD304 ist ein Dual-Gate n-Kanal-MOSFET. Es handelt sich um einen DMOS-Transistor. Die Gate-Elektroden werden mit Zenerdioden vor Überspannungen geschützt. Das Datenblatt führt neben dem SD304 auch den SD303, den SD301 und den SD300. Wahrscheinlich handelt es sich um verschiedene Sortierungen. Der SD304 kann bei Frequenzen bis zu 1GHz eingesetzt werden. Er sperrt bis zu 25V und leitet bis zu 50mA.

 

SD304 Aufbau

Auf dem Gehäuseboden des SD304 fallen mehrere Kratzer und Überreste von Bonddrähten auf.

 

SD304 Die

SD304 Die

Die Kantenlänge des Dies beträgt 0,50mm. In den Ecken erleichtern quadratische Strukturen die Platzierung der Masken. Die Hilfsstruktur in der oberen linken Ecke ermöglicht es nach der Produktion die Ausrichtung der Masken gegeneinander zu prüfen. An der rechten Kante scheinen in verschiedenen Ebenen Nummern abgebildet zu sein. Die Zeichen sind aber derart klein, dass der Prozess sie nicht sauber herausarbeiten konnte. Im oberen Bereich findet sich eine Zeichenfolge. Es könnte sich dabei um eine interne Projektbezeichnung handeln.

 

SD304 Die Analyse

Die MOSFET-Strukturen sind deutlich zu erkennen. In der Mitte befindet sich das Drain-Potential, das von zwei Gate-Elektroden umgeben ist. Der äußerste Ring überträgt das Source-Potential. An der rechten Kante sind die zwei Schutzdioden integriert.

Die Strukturen ähneln denen im SM200, hier fehlen allerdings die zusätzlichen Streifen, die die aktive Fläche vergrößern. Das wirkt sich merklich auf die Steilheit aus. Während beim SM200 12-24mS angegeben werden, sind beim SD304 nur 10mS spezifiziert.

 

zurück
oder unterstützt mich über Patreon
Creative Commons Lizenzvertrag