Richi´s Lab

BC560C

Philips

Philips BC560C

Der PNP-Transistor B560C ist der Komplementärtyp zum BC550C und bietet entsprechend gleiche Kernspezifikationen. Die Sperrspannung beträgt 45V. Als Kollektorstrom sind 100mA dauerhaft und 200mA kurzzeitig zulässig. Die Grenzfrequenz liegt bei mindestens 100MHz.

 

Philips BC560C Die

Philips BC560C Die

Mit einer Kantenlänge von 0,32mm ist der Philips BC560C merklich größer als der Philips BC550C. Die um 50% größere Fläche ist grundsätzlich plausibel, da PNP-Transistoren bei gleicher Fläche üblicherweise weniger leistungsfähig sind als NPN-Transistoren. Man kann allerdings nicht sicher sein, dass es sich hier um den gleichen Generationsstand handelt. Eventuell wurden die Strukturen oder der Herstellungsprozess zwischen dem hier vorliegenden BC550C und dem BC560C optimiert, was sich ebenfalls auf den Flächenbedarf auswirken kann.

In den Datenblättern sind typische Kollektorkapazitäten enthalten. Während der BC550C eine Kapazität von 1,5pF bietet, sind beim BC560C 4pF angegeben. Diese Werte scheinen zu bestätigen, dass für die beiden Transistortypen unterschiedlich große Flächen notwendig waren.

CDIL

CDIL BC560C

Der indische Halbleiterhersteller CDIL produziert ebenfalls einen BC560C.

 

CDIL BC560C Die

CDIL BC560C Die

Im Gegensatz zum CDIL BC550C scheint das Design des BC560C etwas moderner zu sein. Ein modernerer Prozess könnte die im Vergleich zum CDIL BC550C gleiche Kantenlänge von 0,31mm erklären. Wie oben beschrieben sind die Eigenschaften eines PNP-Transistors bei gleichem Aufbau üblicherweise etwas schlechter als die Eigenschaften eines NPN-Transistors. Der CDIL BC550C und der CDIL BC560C sind allerdings gleich spezifiziert.

 

CDIL BC560C Die Größenvergleich

Der Vergleich des Dies mit einer CR2032-Knopfzelle verdeutlicht die Größenverhältnisse.

 

zurück
oder unterstützt mich über Patreon