Richi´s Lab

Motorola MC1455

Motorola MC1455

Motorola MC1455

Motorola verkaufte den NE555 unter der Bezeichnung MC1455.
 Die beiden obigen Modelle scheinen ungefähr gleich alt zu sein und enthalten das gleiche Die. Die Beschriftung des unteren Packages weist als Herstellungsjahr 1976 aus.

 

Motorola MC1455 Die

Das Die ähnelt dem Die im Siemens TDB0555. Das folgende, neuere Die entspricht exakt dem Design im Siemens TDB0555. Es ist wahrscheinlich, dass es von Motorola entwickelt und von Siemens übernommen wurde.

Das Design ähnelt außerdem stark der NE555-Variante von Signetics. Die Bondpads und die Transistoren sind gleich angeordnet. Die Leitungen der Metalllage sind teilweise minimal anders aufgebaut, die Form der großen Widerstände weicht minimal ab und die Strukturen zur Maskenausrichtung und Prozessüberwachung sind anders ausgeführt.

 

Motorola MC1455 Die Detail

In der oberen linken Ecke befinden sich drei Zeichen, eine spiegelverkehrte Drei, ein E und ein K.

 

 

Motorola MC1455

Motorola MC1455

Diese beiden Packages stammen aus den Jahren 1985 und 1989 und beinhalten ebenfalls den gleichen Designstand.

 

Motorola MC1455 Die

Das Design weicht an einer Stelle signifikant vom Oberen ab.

 

Motorola MC1455 Die Detail

Neben dem unteren Leistungstransistor wurde ein Bereich deutlich sichtbar vergrößert. Es handelt sich um zwei Komponenten. Der obere Bereich stellt die Diode dar, die verhindert, dass sich an der Basis-Emitter-Strecke des Highside-Transistors eine negative Spannung einstellt. Der untere Bereich ist in den üblichen NE555-Schaltplänen nicht aufgeführt. Er befindet sich im Ausgangspfad des Treibertransistors für die gegen Masse schaltenden Leistungstransistoren. Es wäre denkbar, dass es sich um eine Diode handelt, deren Spannungsabfall sicher stellen soll, dass Highside- und Lowsidetransistor nie gleichzeitig Strom leiten. Das dürfte zwar theoretisch nie passieren, kann aber auf Grund des nicht idealen Schaltverhaltens zum Beispiel bei hohen Frequenzen vorkommen.

 

zurück
oder unterstützt mich über Patreon