Richi´s Lab

 

Mystery-PA Subwoofer

Ein leistungsfähiger Subwoofer ist eine Muss für eine Musikanlage, die auf Partys eingesetzt werden soll.

Schreckt man nicht vor einem Bausatz zurück, so finden sich einige bezahlbare Angebote. Eines davon ist der Subwoofer der Mystery-PA-Serie von Acoustic Design Wohlgemuth.

 

Mystery-PA Subwoofer HP-15W

Als Treiber arbeitet im Mystery-PA-Subwoofer ein HP-15W mit einer Belastbarkeit von 300Wrms / 1200Wpeak und einem Schalldruck von 93dB/1W.

 

Mystery-PA Subwoofer Gehäuse MDF 19mm

Das Gehäuse ist relativ groß. Der Bauvorschlag gibt 19mm-MDF als Gehäusematerial vor, was zu einem nicht unerheblichen Gewicht führt.

Die Teile lassen sich einfach zusammenfügen.

 

Mystery-PA Subwoofer Gehäuse

Aus den fertigen Gehäusen schneidet man dann den Ausschnitt für den Treiber aus. Die Oberfräse rundet die Kanten ab und arbeitet die Einbuchtungen für die Griffe heraus.

 

Mystery-PA Subwoofer Gehäuse Haftkleber Filz

Das Gehäuse soll mit Filz bezogen werden. Dazu streicht man das Gehäuse mit einem Haftkleber, zum Beispiel Pattex Kraftkleber Compakt ein. Nach zehn Minuten kann man den Filz auf das Gehäuse drücken. Erst bei den letzten Seiten schneidet man den übrigen Filz so zu, dass er möglichst nicht zu lang und nicht zu kurz auf den bereits aufgeklebten Filz trifft.

 

Mystery-PA Subwoofer Gehäuse

Mit 1m auf 1,5m ist der verwendete Filz fast etwas zu knapp bemessen, das Ergebnis kann sich dennoch sehen lassen.
Der Filz ist robust und überraschend gut zu reinigen. Den Bassreflexkanal sollte man allerdings lackieren, da das unbehandelte MDF auf Fussbodenhöhe recht schnell fleckig wird.

 

zurück

Ist dir dieses Kapitel etwas wert?

Jegliche Zuwendung wird reinvestiert!