Richi´s Lab

Fairchild 9300

Fairchild TTL family

Fairchild hatte mit der 9000-Familie ein großes TTL-Portfolio. Es existieren verschiedene Untergruppen wie bei der bekannteren 7400-Baureihe, die ursprünglich von Texas Instruments entwickelt wurde und sich später durchgesetzt hat.

Die Fairchild Logik-Familie hatte kurze Zeit den Vorteil, dass sie mit der 9300-Modellreihe bereits auf MSI (Medium Scale Integration) setzte und mit der höheren Integrationsdichte komplexere Bausteine darstellen konnte.

 

9300

9300 Datenblatt Blockschaltbild

Der 9300, ein 4Bit-Schieberegister, war einer der ersten MSI-Bausteine. Texas Instruments reagierte darauf mit der Entwicklung des 74195.

 

9300 Die

9300 Die

Die Abmessungen des Dies betragen 2,1mm x 1,6mm.

Zwei Metallrahmen verteilen die zwei Versorgungspotentiale. Die unteren fünf Bondpads sind an etwas größere Endstufentransistoren angebunden. Die restlichen Schaltungsteile setzen sich optisch kaum ab.

 

9300 Die Detail

In der unteren linken Ecke des Dies ist die Zahlenfolge 8300 abgebildet. Etwas höher sind die Zeichen Z 6A platziert, die für eine Maskenrevision stehen könnten. Kaum zu erkennen sind die Strukturen ganz links unten. Unter dem äußeren Rahmen der Metalllage scheinen sich mehrere Quadrate zu befinden. Darüber sind weitere Zeichen abgebildet. Es könnten noch einmal die Zahlen 8300 sein. Dahinter folgt anscheinend ein Z 3A.

 

zurück
oder unterstützt mich über Patreon