Richi´s Lab

Historie

2001
Über die Adresse www.teslaspule.here.de kann man die Entwicklung einer Teslaspule verfolgen.

2008
Die Webseite wird mit diversen Elektronik-Projekten erweitert. Dieser Bereich besitzt vorerst keine eigene Domain und ist nur über www.home.vr-web.de/kaussler/lab erreichbar.

2010
Die Domain www.richis-lab.de wird registriert.

2016 / 2017
Es entstehen die ersten Bilder von integrierten Schaltkreisen.

2019
Die Webseite erhält ein responsive Design, so dass sie auch auf Smartphones übersichtlich dargestellt wird.

2022
Täglich rufen durchschnittlich 400 Besucher www.richis-lab.de auf. Mittlerweile sind mehr als 600 Seiten mit mehr als 6.500 Bildern online. Die Aktualisierungsrate liegt bei 3 Artikel pro Woche.

Selbstverständnis

Die Webseite soll Anfänger auf dem Gebiet der Elektronik den Aufbau und die Funktionsweise von diversen integrierten Schaltungen näherbringen. Sie soll es gleichzeitig Experten ermöglichen spezifische Eigenschaften von Bauteilen besser verstehen zu können. Es werden verschiedenen Arten von Fälschungen dokumentiert und Bauteile analysiert, die von unterschiedliche Herstellern stammen, aber dieselben Funktionen darstellen sollen. Dokumentationen defekter Bauelement erlauben es Ausfallmechanismen zu interpretieren. Zuletzt ermöglichen es manche Analysen historische Zusammenhänge zu verifizieren oder zu widerlegen.

Mit dieser Webseite werden keine Gewinne erwirtschaftet. Die Einnahmen decken lediglich einen Teil der Ausgaben. Teilespenden nehme ich ebenso entgegen wie Analysewünsche, allerdings ist die Warteliste sehr lang. Teile mit einer interessanten Hintergrundgeschichte können aber vorgezogen werden.

Die Webseite enthält nur simplen HTML-Code und sollte auf den meisten Geräten gut lesbar dargestellt werden. Es kommen keine Cookies zum Einsatz. Fehlerhafte Links, Rechtschreibfehler und falsche Darstellungen dürfen gerne gemeldet werden.

 

zurück