Richi´s Lab

Gleichrichterwerk Stahnsdorf MJ3001

MJ3001

Dieser MJ3001 Darlington-Transistor stammt aus dem Gleichrichterwerk Stahnsdorf. Wie sich gleich noch zeigen wird, ist er optisch dem SU111 sehr ähnlich. Vergleicht man den SU111 mit dem MJ3001 von Motorola, so ist die Stromtragfähigkeit mit 10A die Gleiche. Motorola erlaubt für den MJ3001 etwas mehr Verlustleistung, dafür ermöglicht der SU111 eine sehr viel höhere Sperrspannung. Es ist durchaus denkbar, dass im MJ3001 lediglich eine Sortierung des SU111 zum Einsatz kam.

 

MJ3001 Aufbau

MJ3001 Aufbau

Wie beim SU111 wurde auch hier ein roter Verguss auf das Die aufgetragen, der es vor Umwelteinflüssen schützt. Statt Bonddrähte mit unterschiedlichen Querschnitten einzusetzen, hat man hier den Emitter mit zwei Bonddrähten angebunden.

 

MJ3001 Die Ausrichtung

Das Die wurde so ausgerichtet, dass die Bondbereiche möglichst ideal zum Verlauf der Bonddrähte stehen.

 

MJ3001 Die

Mit einer Kantenlänge von 5,9mm ist das Die im MJ3001 genauso groß wie das Die im SU111. Auch die Strukturen unterscheiden sich nicht. Die Funktion eines solchen Darlingtontransistors ist ausführlich im Rahmen des SU111 beschrieben.

 

MJ3001 Die Detail

Der Randbereich des Transistors wurde etwas optimiert. Beim SU111 steht außerhalb der MESA-Struktur noch ein Steg, der sich beim MJ3001 nicht mehr findet. Lediglich in den Ecken sind Überreste der ursprünglichen Höhe verblieben.

 

zurück
oder unterstützt mich über Patreon