Richi´s Lab

Motorola MJ2501

MJ2501

Der Motorola MJ2501 ist ein PNP-Darlingtontransistor. Er stellt den Komplementärtyp zum MJ3001 dar und bietet entsprechend die gleichen Kennwerte: 80V, 10A. Wie der MJ3001 enthält auch der MJ2501 Basis-Emitter-Widerstände und eine Freilaufdiode.

 

MJ2501 Aufbau

MJ2501 Aufbau

Der MJ2501 ist genauso aufgebaut wie der MJ3001.

 

MJ2501 Die

MJ2501 Die

Auch das Die selbst ist genauso aufgebaut wie das Die des MJ3001.

 

 

MJ2501

Der hier zu sehende MJ2501 ist ein Jahr jünger als der obige Transistor.

 

MJ2501 Aufbau

MJ2501 Aufbau

Der Aufbau ist zwar grundsätzlich der gleiche, der runde Heatspreader und die Pindurchführungen scheinen aber unsauberer in das Package gelötet worden zu sein.

 

MJ2501 Die

Das Die scheint ebenfalls unsauberer gefertigt worden zu sein. Die pn-Übergänge kann man deutlich erkennen, sie sind allerdings unregelmäßig gefärbt. Des Weiteren ist die Metalllage leicht verschoben.

 

MJ2501 Die Detail

In der unteren rechten Ecke ist die Metalllage leicht beschädigt. Beim oberen, älteren MJ2501 findet sich in dieser Ecke ebenfalls eine Auffälligkeit.

Hier ist außerdem zu erkennen, dass das Die erst ein Stück weit geschnitten und dann aus dem Wafer herausgebrochen wurde. Der Vorgang hinterließ an der Seite des Dies eine tief liegende Kante.

 

MJ2501 Die Detail

Direkt neben der pn-Sperrschicht finden sich einige Störstellen.

 

MJ2501 Die Basis-Emitter-Durchbruch

Der erste Durchbruch der Basis-Emitter-Strecke erfolgt bei -18V und damit etwas später als beim MJ3001 (-13V).

Leuchten beide Basis-Emitter-Strecken, so zeigen sich vereinzelte deutlich hellere Punkte im Lasttransistor.

 

MJ2501 Die Basis-Emitter-Durchbruch Detail

MJ2501 Die Basis-Emitter-Durchbruch Detail

In der Umgebung der helleren Punkte befinden sich einige Artefakte, die Ursache für die ungleichmäßigen Lichteffekte lässt sich aber nicht eindeutig identifizieren.

 

zurück
oder unterstützt mich über Patreon