Richi´s Lab

Philips NE555N

Philips NE555N

Philips vertrieb den bekannten Timer-IC ebenfalls unter dem Namen NE555N.

Wie bei Texas Instruments bot auch Philips einen NE555, einen SA555 und einen SE555 an. Auch hier unterscheiden sich die Modelle nur im Betriebsspannungs- und Betriebstemperaturbereich.

Dem Date Code nach wurde der Chip in der Kalenderwoche 9 des Jahres 1999 gefertigt.
Zumindest die Backend-Fertigung war in Thailand verortet.

 

Philips NE555N Die

Das Die ist mit 1,6mm x 1,55mm etwas größer als die meisten anderen 555-Modelle.

Das Design beziehungsweise der Maskensatz stammt aus dem Jahr 1994.
Die Copyrightmarkierung zeigt, dass es sich tatsächlich um ein Philips-Design handelt.
An der unteren Kante befindet sich die Ziffernfolge 6360A. Hier könnte es sich um die interne Bezeichnung des Schaltkreises handeln.

Das Design weist sehr große Ähnlichkeit mit dem EXAR XR555CP auf.
Da hier das Jahr 1994 abgebildet ist, kann man vermuten, dass sich Philips vom EXAR-Design zumindest inspirieren hat lassen.
Die Aufbau ist nicht exakt gleich, die grundlegende Anordnung der Transistoren und der Bondpads ist allerdings gleich.

 

Maskensatz

Die Maskenmarkierungen zeigen sieben Masken. Die 0A-Maske scheint nur sehr schlecht abgebildet worden zu sein.
An der unteren Kante befinden sich allerdings neun Ätzmarker.

In den Kanten ermöglichen Kreuze das Ausrichten der Maskensätze.

 

zurück
oder unterstützt mich über Patreon