Richi´s Lab

 

Laptop-Schaltnetzteil

Will man sich mit der Technik von Schaltnetzteilen beschäftigen und gleichzeitig etwas praktisches aufbauen, so ist ein Kfz-Netzteil für einen Laptop eine nützliche Option.

In diesem Fall muss das Netzteil aus den 12V des Fahrzeugs 19,5V erzeugen, die mit 6,5A belastbar sind.

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine Co-Produktion.
Die Qualität der Handy-Fotos zeigt aus welcher Zeit sie sind.

 

Die Platine zeigt eindrucksvoll wie einfach man Platinen selbst herstellen kann: In Ermangelung eines UV-Belichters erfolgt die Belichtung in der Nacht durch das Halogen-Fernlicht eines Autos nach Gefühl. Die auf Folie gedruckte Maske wird währenddessen händisch auf der Platine fixiert. Nach einem mehr oder weniger abgedunkelten Weg zum Ätzvorgang erfolgt das Ätzen in einer Tupperschüssel. Ein Plastiklöffel sorgt für eine gewisse Umwälzung, eine Halogenlampe für eine minimale Erwärmung des Ätzbades.
Der erste Versuch kann sofort verwendet werden.

 

Der Regler ist ein einfacher SG3523A. Mit auf der Platine ist eine Strombegrenzung und eine Temperaturüberwachung.

Der erste Aufbau arbeitet noch mit einem provisorischen "Kühlkörper" und einem Spannungsregler im falschen Gehäuse. Auch die Glättungsdrossel fehlt noch.

 

Für einen ersten Test befinden sich Lastwiderstände am Ausgang, die rudimentär mit einem nassen Lötschwamm gekühlt werden.

 

Die Grundfunktion des Reglers ist schon einmal gegeben.

 

Für ausführlichere Tests müssen die Lastwiderstände in ein Wasserbad umziehen.

Am provisorischen Kühlkörper des Schaltnetzteils muss während dieser Messungen noch ein zusätzlicher Kühlkörper angeschraubt werden.

 

Um die Qualität der Ausgangsspannung zu vermessen kann das Messgerät nicht groß genug sein.

 

Ohne Glättungsdrossel sieht die Ausgangsspannung noch nicht wirklich glatt aus.

 

Der geplante Kühlkörper passt sich perfekt in den Aufbau ein.

 

Nachdem der erste Aufbau auf dem Postweg verloren ging, muss ein neues Schaltnetzteil aufgebaut werden.

Als ob der Verlust nicht schon ärgerlich genug wäre, bricht beim Wickeln des Transformators auch noch ein Pin des Wickelkörpers ab.

 

Irgendwann ist der neue Transformator dann doch fertig.

 

Insgesamt ist der Aufbau sehr kompakt.

Die braun-weiße Leitung führt zu einem Temperaturfühler im Kühlkörper.

 

Eine improvisierte elektronische Last soll weitere Tests erleichtern.

 

Um die notwendigen Ströme bereit stellen zu können, müssen mehrere Netzteile gekoppelt werden.

 

zurück

Ist dir dieses Kapitel etwas wert?

Jegliche Zuwendung wird reinvestiert!