Richi´s Lab

 

Hitachi HA17555

 

Hitachi verkaufte einen 555-Timer unter der Bezeichnung HA17555.

Das Package erscheint etwas weichgezeichnet, was für eine Nachbearbeitung und damit für eine Fälschung sprechen könnte.

 

Das Die ist mit einer zusätzlichen Schutzschicht überzogen, die vor allem beim linken oberen Bondpad, das großzügig ausgespart wurde, gut zu erkennen ist.

Zusätzlich oder gerade wegen der Schutzschicht haftet die Epoxidmasse sehr stark auf dem Die.

 

Selbst mit massiverer mechanischer und verstärkter thermischer Behandlung lassen sich die Schutzschicht und das Epoxidmaterial nicht ganz lösen.

Dennoch ist bereits einiges über den integrierten Schaltkreis zu erkennen.
Die Kantenlänge beträgt 1,4mm. Die HA17555-Beschriftung an der rechten Kante verrät, dass es sich nicht um eine Fälschung handelt. Einige der Bondpads sind über die Metalllage mit der Pinnummer beschriftet.

 

Erhitzt man das Die bis zur Rotglut, was bei der geringen thermischen Kapazität nicht allzu lange dauert, so zersetzen sich noch die letzten Epoxidreste und die Schutzschicht komplett. Es degeneriert dabei aber auch die Metalllage zu einem nicht unerheblichen Teil.

 

Trotz der Schäden an der Metalllage ergibt sich noch ein vollständigeres Bild des kompletten Dies.

 

zurück